Angebot & Hilfe für Hundehalter

Die meisten Menschen wünschen sich, auch im Alter so lange wie möglich im eigenen häuslichen Umfeld zu leben. Dieser Wusch ändert sich auch mit dem Eintreten einer Demenzerkrankung nicht. Die Anforderungen an die Betreuung und Beschäftigung von Menschen mit Demenz ist für Angehörige im Alltag jedoch häufig nicht auf Dauer leistbar. Professionelle Hilfen reichen nicht immer oder stoßen an finanzielle Grenzen. Die Tragfähigkeit der eigenen sozialen Netzwerke und die Etablierung des bürgerschaftlichen Engagements in diesem Bereich werden zunehmend wichtiger. Das Freiwillige Engagement von Bürgerinnen und Bürgern ermöglicht Menschen mit Demenz eine gesellschaftliche Teilhabe und bietet Angehörigen eine stundenweise Entlastung. Das Engegement von Freiwilligen in der Betreuung von Menschen mit Demenz verdient eine hohe Anerkennung, erfordert jedoch auch eine gute Schulung und Begleitung. 

Engagement mit Herz und Hund

Sie können sich vorstellen, Menschen mit Demenz stundenweise zu betreuen? Sie haben einen freundlichen und menschenbezogenen Hund? Zusammen sind Sie ein gutes Team und möchten einer sinnvollen Beschäftigung nachgehen? Dann engagieren auch Sie sich bei „4 Pfoten für Sie“ und schenken Sie Menschen mit Demenz ein paar Stunden Ihrer gemeinsamen Zeit.

Ihre Vorteile

Bei „4 Pfoten für Sie“ werden Sie schrittweise auf Ihre gemeinsame Aufgabe vorbereitet. Zunächst lernen wir Sie bei unserem „Casting auf der Hundewiese“ kennen und testen Ihren Hund auf seine Eignung. Dann haben Sie die Möglichkeit unseren 40-stündigen Qualifizierungskurs zu absolvieren, der Ihnen im Schwerpunkt Informationen rund um das Krankheitsbild Demenz und die Kommunikations- und Beschäftigungsmöglichkeiten von Mensch und Hund im Besuchsdienst vermittelt. Die Absolvierung des BVZ-Hundeführerscheines, welcher im Anschluss an die Schulung von einem externen Prüfer abgenommen wird, zeichnet Sie und ihren Hund zusätzlich als tolles Team aus. Die Vermittlung der Besuchsteams in Familien oder Einrichtungen wird fachlich begleitet.

Pro Besuch erhalten Sie eine Aufwandsentschädigung und Sie sind im Rahmen Ihrer Besuche unfall- und haftpflichtversichert. Regelmäßige Reflexionsgespräche und Fortbildungsmöglichkeiten begleiten Ihre Tätigkeit.

Patin Kate Kitchenham